exSpector
Interaktive unscharfe Suche

English

exSpector wurde von der Exorbyte GmbH entwickelt und ist ein patentierter Prozess für die unscharfe Suche in Multifelddatenbanken. exSpector bietet dem Anwender eine mächtige Sicht auf eine Datenbank und einen äußerst flexiblen Suchprozess. exSpector nutzt dabei Exorbyte's unscharfe Suchtechnologie für Echtzeit-Abfragen auf Datenbanken.

Die Felder können dabei in beliebiger Reihenfolge durchsucht werden - dem Anwender wird keine Such-Hierarchie aufgezwungen. Jeder Tastendruck bringt den Anwender dem gewünschten Datensatz näher. Ungefähre Lösungen werden dabei nicht verworfen, sondern werden angezeigt und können leicht ausgewählt werden. Somit erlaubt exSpector auch irrtümliche Auswahlen während der Navigation, die dynamisch behoben werden können, ohne dass mehrere Suchauswahlen durchprobiert werden müssen.

Beim exSpector wird die Suchsitzung vom Server verwaltet, mit der Betonung auf einen sehr schlanken Client. Der Verlauf wird auf dem Server aufgezeichnet, was effiziente “Undo”- und “Redo”-Operationen erlaubt, ohne dass die Zwischenergebnisse gespeichert werden müssen. Das Modell mit schlankem Client erlaubt die schnelle Entwicklung weiterer Clients, um anderen Software-Umgebungen gerecht zu werden.

Demo-Anwendungen, die die Fähigkeiten im Detail zeigen, sind als ein netzbasierter (JavaScript) Client mit einem (jsp) Servlet und als Tcl/Tk basierte Client-Server-Lösung verfügbar.

Die Exorbyte GmbH bietet ausserdem eine intelligente Suche für verschieden Applikationen, sowie eine fehlertolerante Serverlösung die skalierbar und parallelisierbar ist.